Technologie vs. Content – wie ein QR-Code spannend sein kann

Liebe Leser, mit Technologien ist es immer so eine Sache. Manche Trends werden später wirklich erfolgreich, andere verschwinden wieder oder werden neu entwickelt bzw. entdeckt. Die Gestensteuerung der Xbox scheint wohl nicht den ganz großen Durchbruch zu erleben – was ich sehr schade finde. Bei dem Thema der VR-Brillen bin ich hoffnungsvoller, primär weil immer mehr Unternehmen an Nutzungsszenarien arbeiten,

Read more

Warum Mitarbeiter und nicht PR-Kampagnen im Fokus digital-analoger Unternehmensstrategien stehen sollten

Liebe Leser, ich befinde mich gerade im Zug in den Süden Deutschlands. Morgen werde ich – im Kontext meiner Arbeit mit dem ARC-Institut – einen Workshop zu digital-analogen Unternehmensstrategien durchführen. Hierbei geht es weniger um die Verbesserung von Social-Media-Aktivitäten oder die Weiterentwicklung von Apps. Alle diese Punkte sind wichtig und relevant. Aber im Kontext einer digital-analogen Gesamtstrategie geht es z.B.

Read more

Gaming und Gamification im Kontext des Managements von Unternehmen

Liebe Leser, heute habe ich ein Interview zu Chancen, Mythen und Risiken bei der Nutzung von Gamification und Gaming im Kontext digital-analoger Unternehmensstrategien gegeben. Mir hat das Interview großen Spass gemacht und ich freue mich auf die nun folgende Diskussion. Beste Grüße Christoph Deeg

Read more

Der digitale Stresstest und die digital-analoge Unternehmensstrategie

Liebe Leser, in diesem Beitrag geht es um digital-analoge Unternehmensstrategien bzw. die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft von Unternehmen. Die fortschreitende Digitalisierung unserer Gesellschaft verändert zunehmend unsere Unternehmenswelt. Themen wie Social Media, Industrie 4.0, digital-analoge Transformation, Social Engineering, Smart Places etc. werden für alle Unternehmen zu einer großen Herausforderung. Dabei handelt es sich längst nicht mehr um die Frage,

Read more

Gaming und Gamification im Kontext der Arbeit von Archiven

Liebe Leser, im Winter 2015 habe ich in Siegen auf einer Tagung zur Zukunft der Archivarbeit gesprochen. Vor ein paar Tagen wurde ich gebeten, meine Folien nochmals online zu stellen. Das Problem ist aber, dass ich in meinen Präsentationen fast nur Bilder und so gut wie keinen Text verwende. Somit erschließen sich dem Leser meiner Folien die Inhalte meines Vortrages

Read more

Treffen des Netzwerkes “games4culture” auf dem Bibliothekskongress in Leipzig

Liebe Leser, in wenigen Tagen beginnt in Leipzig der Bibliothekskongress 2016. In den letzten Jahren hat sich die Bibliothekswelt nachhaltig verändert. Dabei geht es sowohl um analoge als auch um digitale Herausforderungen. Eine sowohl im analogen also auch im digitalen Raum an Bedeutung gewinnende Thematik stellt das Thema Gaming/Gamification dar. Noch vor wenigen Jahren handelte es sich um ein eher

Read more

Mehrwerte mit Youtube schaffen – Barrierefreie Tutorials der Sparkassen

Liebe Leser, im Kontext der Arbeit im Social Web werden viele verschiedene Strategien entwickelt und realisiert. Ich habe mir in den letzten Monaten eine Vielzahl an Aktivitäten von Unternehmen und Institutionen angesehen und bin in der Breite eher enttäuscht. In sehr vielen Fällen wird das Social Web als Plakatwand bzw. PR-Plattform genutzt. Dabei ist das Social Web kein Ort für

Read more

Neues Workshopangebot für Bibliotheken: Actionbound, BiParcours und Co. im Kontext der Bibliotheksarbeit

Liebe Leser, in den letzten Monaten haben immer mehr Bibliotheken mit der Nutzung von Actionbound, BiParcours und Espoto begonnen. Diese Apps ermöglichen das Erstellen von digitalen Schnitzeljagten, die man z.B. für Bibliotheksführungen nutzen kann. Die Apps an sich bieten sehr viele Möglichkeiten. Richtig Spass machen sie aber erst, wenn man sie mit Gaming-Elementen erweitert. In den letzten Wochen bin ich

Read more

Quo Vadis Öffentliche Bibliotheken – Gedanken zum NZZ-Interview von Rafael Ball (ETH-Bibliothek)

Liebe Leser, ich weiß nicht, ob sich alle noch daran erinnern, aber vor ein paar Jahren erlebte die deutsche Kulturlandschaft ein regelrechtes Erdbeben. Die vier Autoren Dieter Haselbach, Armin Klein, Pius Knüsel und Stephan Opitz veröffentlichten im Jahr 2012 ihr Werk “Der Kulturinfarkt: Von Allem zu viel und überall das Gleiche. Eine Polemik über Kulturpolitik, Kulturstaat, Kultursubvention”. In dem Buch

Read more

Kommunikation via Youtube – am Beispiel der Stadtbibliothek Erlangen

Liebe Leser, heute möchte ich Euch ein Video aus einer Stadtbibliothek präsentieren. Es handelt sich um ein Video der Stadtbibliothek Erlangen. Die Stadtbibliothek in Erlangen ist schon länger im Social Web aktiv. Ich durfte die Bibliothek auf dem Weg in die digital-analoge Bibliothekswelt für ca. zwei Jahre beraten und begleiten – und die Zeit war sehr spannend und großartig. Dabei

Read more